Archiv der Kategorie 'Im Gelände'

Jahresauftakt 2017: Mit dem Traktor im Schnee

Querfeldein – So soll es sein!

Critical Dirt – Crossrennen der anderen Art

CRITICAL FILM from e r t z u i ° film on Vimeo.

Auf der Jagd nach dem perfekten Sonntag

Es war einer dieser Sonntage im Winter, an denen es kaum hell wird. Dunkler Rauch quoll aus einer brennenden Tonne und vermischte sich mit eiskaltem Nebel zu einem bronxenem Dunst. In der Ferne heulte eine Polizeisirene. Um das Feuer herum standen ausgezehrte Gestalten und harrten regungslos der Dinge. Eine Hand am falschen Stück Metall und der ganze Spuk würde eskalieren. Hin und wieder schnippte jemand Reste seines kargen Essens in die Flammen, leerte den warmen Becher Tee, wandte den Umherstehenden den Rücken zu, stieg auf sein Bike und brauste davon. Keines Blickes gewürdigt aber der gesammelten Aufmerksamkeit sicher, glitten diese „jemands“ in den wabernden Nebel hinaus und entschwanden im winterlichen Halbdunkel – gefolgt von einer Meute auf der Jagd nach dem perfekten Sonntag.

Am 9. Januar 2011 ist es wieder soweit. Blank polierte Boliden werden sich im Glanze sorgsam geölter Muskeln spiegeln. Zunächst wird Ruhe herrschen, die Ruhe vor dem Sturm. Gegen halb neun wird irgendjemand sich wagen, den Gulpener Berg in Angriff nehmen und die Hatz eröffnen. Die Meute wird Witterung aufnehmen und folgen. Eine handvoll Kilometer später wird man sich atemlos um eine brennende Tonne scharen, um gemeinsam der Kälte zu trotzen. Bis einer der Gestalten Reste seines kargen Essens in die Flammen schlenzt, seinen warmen Becher Tee leert …
Sonntag 9. Januar, ab 8.30 Uhr, Gulpen am Spaßbad Mosaqua, 30, 50 oder 70 km Fahrspass stehen zur Wahl

Im Banne Kakaniens

Das Rascheln des Herbstlaubs kitzelt mein Ohr.
dampfender Atem weist mir den Weg.
Oktoberluft – Wienerwald – Sophienalpe
Sissi, wie schön du wohl warst?

Die Kutsche muss rollen,
mein Atem pulsiert,
die Pferde sie scheuen,
die Alpe passiert.

Grinsend rolle ich den Bergrücken entlang,
scrolle im Coverflow durch meine Gedanken.
dazu sing ich den Song ins Glück
und kann mich nur bedanken.