Archiv für Juni 2015

Frühjahrsklassiker des Radsports

Zu Beginn der neuen Saison richtet sich der Fokus des Radsports jedes Jahr auf Belgien, Nordfrankreich und die Niederlande. Dort finden im April mit kurzem Abstand die Traditionsrennen Flandernrundfahrt, Paris–Roubaix, Wallonischer Pfeil, Lüttich–Bastogne–Lüttich und auch das etwas jüngere Amstel Gold Race statt. Diese Rennen leben von den Überraschungen des Aprilwetters (von Schneestürmen über Dauerregen bis zu Hitzewellen), den speziellen Gegebenheiten der Strecken mit ihren Kopfsteinpflasterpassagen und Steilstücken und der riesigen Begeisterung der Einheimischen am Straßenrand.
Frühjahrsklassiker des radsports
Flandern und die Wallonie haben eine Radsport-Tradition, die bis zum Anfang des letzten Jahrhunderts zurück reicht: Der Radsport war eine der wenigen Möglichkeiten, der harten Arbeit im Bergbau zu entfliehen.
Im Buch erzähle ich von den wichtigsten Ereignissen und Protagonisten und lasse die besondere Atmosphäre dieser extrem anspruchsvollen Eintagesrennen lebendig werden. Wer ihrer Faszination erliegt, kann sich dann mit den im Buch enthaltenen Routenplänen und Streckenbeschreibungen selbst auf den Weg machen – und das glücklicherweise nicht nur im April. „Frühjahrsklassiker des Radsports“ ist Faszinationsbuch und Radführer in einem und enthält:
• Geschichte, Akteure und Atmosphäre der Frühjahrsklassiker
• aktuelle und historische Fotos
• Routenpläne und Streckenbeschreibungen
• alle Infos, die man zum Nachfahren braucht

Okay, das war nun Werbung für mein neuestes Buch, meinen ganzen Stolz! Am besten kaufen, am liebsten im örtlichen Buchladen und nicht beim unsympathischen Amazon!
Hier findet ihr weitere Infos zum Buch