ICFF – International Cycling Film Festival

Alljährlich im Oktober trifft sich die internationale Szene des Fahrrad-Films auf dem ICFF, um den Stand der Kunst zu demonstrieren und einen Preis – die Goldene Kurbel – abzuräumen. Der im Jahr 2010 zum fünften Mal laufende Wettbewerb hat sich über die Jahre einen festen Platz im Kalender der Fahrradkultur und der Kurzfilmfestivals erarbeitet. Das International Cycling Film Festival ist eines der wenigen Festivals, die sich auf Fahrradfilme konzentrieren. Es zeigt die sozialen, ökologischen und künstlerischen Errungenschaften, die mit dem Fahrrad verbunden sind. Neben dem fahrradkulturellen Aspekt geht es dem internationalen Festival um die Interaktion zwischen Filmemachern und Fahrradfahrern aus verschiedenen Ländern. Seit dem Festival-Debüt im Jahr 2006 wurden dazu etwa 100 Filme aus über 30 Ländern gezeigt.

Neben den Film-Award gibt es auch einen sportlichen Wettstreit: Das Souvenir Stefan Götz wird auch in diesem Jahr als ein Sprintrennen über 800 Meter ausgetragen. Es findet auf der Bochumer Radbahn statt und bildet den sportlichen Abschluss des International Cycling Video Festivals.

Veranstaltungsort: Flottmannhallen – Herne
15. bis 17. Oktober 2010, Internationales Festival des Fahrrad-Films in Herne

Weitersagen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • PDF
  • Add to favorites